Logo Certo
Logo VBG
Logo Certo

Förderung

Sicherheit mit Geld belohnt

Tino Stirl nutzt für Arbeitsschutzmaßnahmen beim Dachziegelhersteller Creaton das Prämienverfahren der VBG.

Rechnungen einreichen Ich leite bei Creaton die Abteilung Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Wir produzieren Dachziegel an acht Standorten in Deutschland mit rund 900 Mitarbeitern. Ich besuche regelmäßig alle Standorte und sorge dafür, dass unsere Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Rechnungen für besondere Investitionen in die Arbeitssicherheit reiche ich bei der VBG ein. Die Kosten für einige wichtige Maßnahmen werden prozentual erstattet. In den Jahren 2015 und 2016 hat Creaton von der VBG jeweils die Höchstprämie von 10.000 Euro für Arbeitssicherheitsmaßnahmen erhalten.

Unsere Investitionen Bezuschusst wurde auch die Anschaffung von Rückfahrkameras für Radlader. Diese Fahrzeuge müssen in unseren Werken oft rückwärtsfahren oder an Kreuzungen und engen Stellen manövrieren. Dabei ist die Sicht vom Fahrersitz aus eingeschränkt, aber sie wird durch eine Rückfahrkamera deutlich verbessert. So sinkt das Unfallrisiko. Andere Gefahren in unserer Produktion sind Gehörschäden durch hohen Lärmpegel und Augenverletzungen, zum Beispiel durch Keramiksplitter. Deshalb haben wir angepassten, maßgefertigten Gehörschutz sowie Korrektionsschutzbrillen für alle betroffenen Mitarbeiter gekauft. Auch diese Anschaffungen wurden finanziell gefördert.

Null-Unfall-Politik Die Arbeitsschutzvorschriften der Creaton AG gehen über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinaus. Im Dezember 2015 hat die VBG uns die Auszeichnung „AMS – Arbeitsschutz mit System“ verliehen. Die kontinuierliche Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen ist damit aber nicht beendet. Arbeitssicherheit ist kein Zustand, sondern ein Prozess. Unsere Maßgabe ist eine Null-Unfall-Politik. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir auch im Jahr 2017 in den Arbeitsschutz investieren und dafür das Prämienverfahren der VBG nutzen.

TINO STIRL

Der 47-Jährige ist Leiter Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Umweltschutz in der Creaton AG in Wertingen.

WEITERE INFORMATIONEN ZUR PRÄMIE:
www.vbg.de/praemie 

Bild Tino Stirl
Bild Tino Stirl

Rechnungen einreichen Ich leite bei Creaton die Abteilung Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Wir produzieren Dachziegel an acht Standorten in Deutschland mit rund 900 Mitarbeitern. Ich besuche regelmäßig alle Standorte und sorge dafür, dass unsere Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Rechnungen für besondere Investitionen in die Arbeitssicherheit reiche ich bei der VBG ein. Die Kosten für einige wichtige Maßnahmen werden prozentual erstattet. In den Jahren 2015 und 2016 hat Creaton von der VBG jeweils die Höchstprämie von 10.000 Euro für Arbeitssicherheitsmaßnahmen erhalten.

Unsere Investitionen Bezuschusst wurde auch die Anschaffung von Rückfahrkameras für Radlader. Diese Fahrzeuge müssen in unseren Werken oft rückwärtsfahren oder an Kreuzungen und engen Stellen manövrieren. Dabei ist die Sicht vom Fahrersitz aus eingeschränkt, aber sie wird durch eine Rückfahrkamera deutlich verbessert. So sinkt das Unfallrisiko. Andere Gefahren in unserer Produktion sind Gehörschäden durch hohen Lärmpegel und Augenverletzungen, zum Beispiel durch Keramiksplitter. Deshalb haben wir angepassten, maßgefertigten Gehörschutz sowie Korrektionsschutzbrillen für alle betroffenen Mitarbeiter gekauft. Auch diese Anschaffungen wurden finanziell gefördert.

Null-Unfall-Politik Die Arbeitsschutzvorschriften der Creaton AG gehen über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinaus. Im Dezember 2015 hat die VBG uns die Auszeichnung „AMS – Arbeitsschutz mit System“ verliehen. Die kontinuierliche Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen ist damit aber nicht beendet. Arbeitssicherheit ist kein Zustand, sondern ein Prozess. Unsere Maßgabe ist eine Null-Unfall-Politik. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir auch im Jahr 2017 in den Arbeitsschutz investieren und dafür das Prämienverfahren der VBG nutzen.

TINO STIRL

Der 47-Jährige ist Leiter Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Umweltschutz in der Creaton AG in Wertingen.

WEITERE INFORMATIONEN ZUR PRÄMIE:
www.vbg.de/praemie 

Das könnte Sie auch interessieren

Certo durchsuchen...