Logo Certo
Logo der VBG
Logo CERTO

Gefahren im Internet

Internet Welt verbunden

Viele Firmen arbeiten mit dem Internet.

Es gibt Menschen,

die verbotene Sachen im Internet machen.

Das nennt man: Cyber-Kriminalität.

Das spricht man: Zeiber.

Wir erklären,

warum das gefährlich sein kann.

Computer Gefahren Daten Klau

Daten verlieren

Firmen haben viele Daten auf ihren Computern.

Die Daten sind sehr wichtig für die Arbeit.

Die Daten kann man aber auch verlieren.

Zum Beispiel

• weil der Computer kaputt ist.

• weil die Programme vom Computer kaputt sind.

• weil die Daten nicht gespeichert wurden.

• weil fremde Menschen die Daten geklaut haben.

Dann kann die Firma nicht mehr gut arbeiten.

Vielleicht muss die Firma sogar schließen.

Geld Erpressung Computer Daten

Erpressung

Manche Menschen bedrohen eine Firma.

Sie sagen:

Wir wollen Geld von der Firma.

Wenn wir kein Geld bekommen,

machen wir die Daten von der Firma kaputt.

Das nennt man auch: Erpressung.

Eine Erpressung kann sehr schlimm

für die Firma sein.

Daten Karte Bezahlen

Mit falschen Infos bezahlen

Viele Menschen kaufen Sachen im Internet.

Zum Beispiel in einem Online-Shop.

Zum Bezahlen beim Online-Shop braucht man

• ein Bank-Konto

• oder eine Kredit-Karte.

Überweisung Geld

Einige Menschen geben falsche Infos an den

Online-Shop.

Zum Beispiel:

• Sie klauen Infos über Kredit-Karten.

• Sie geben falsche Bank-Konten an.

Das kann sehr schlimm für den Online-Shop sein.

Computer

Hacker

Es gibt Menschen, die

• Daten von fremden Computern klauen.

• Daten von fremden Computern ändern.

Diese Menschen nennt man: Hacker.

Das spricht man: Häk-ker.

Telefon

Zum Beispiel:

Hacker sind in die Computer von einer Hochschule

eingebrochen.

Die Computer waren mit Telefonen verbunden.

Die Hacker haben den Computern gesagt,

dass sie nach Afrika telefonieren sollen.

Geld Kosten Teuer

Die Computer haben das 12 Tausend Mal gemacht.

Das hat 120 Tausend Euro gekostet.

Das nennt man auch:

Die Schadens-Höhe war 120 Tausend Euro.

Geld

Schadens-Höhe

Firmen haben viele Daten auf ihren Computern.

Die Daten sind sehr wichtig für die Arbeit.

Es kann sein, dass

• die Daten verloren gehen.

• Hacker die Daten klauen.

•Hacker die Daten ändern.

Achtung

Das kann sehr teuer für die Firmen sein.

Um die Daten zu retten,

müssen die Firmen viel Geld bezahlen.

Das nennt man auch: Schadens-Höhe.

Fach-Leute sagen:

Für viele Firmen ist die Schadens-Höhe zu hoch.

Sie können nicht so viel Geld bezahlen.

Die Firmen müssen dann vielleicht schließen.

Computer verbunden

Darknet

Viele Menschen sind im Internet unterwegs.

Es gibt auch ein anderes Internet.

Das nennt man: Darknet.

Das ist ein englisches Wort

heißt: Dunkles Netz.

Im Darknet sind viele Verbrecher.

Dunkles Internet Gefährlich Daten Waffen

Die Verbrecher verkaufen im Darknet:

• Waffen

• Drogen

• Daten von Firmen

Gefährlich Computer Menschen

Das ist verboten.

Aber es ist schwer,

die Verbrecher im Darknet zu finden.

Das Darknet wird immer größer.

Deshalb wird das Darknet immer

gefährlicher für Firmen.

Computer Daten Sicherheit

Phishing

Phishing ist ein englisches Wort.

Phishing spricht man: Fisching.

Beim Phishing klaut eine Person im Internet

• Passwörter.

• andere persönliche Daten,

zum Beispiel die Konto-Nummer.

Dann macht die Person etwas mit diesen Daten.

Zum Beispiel:

Die Person kauft Sachen im Internet.

Die Person zahlt die Sachen nicht selbst.

Die Person zahlt die Sachen mit der geklauten

Konto-Nummer.

Computer Arbeit Firma

Arbeits-Sicherheit

Zum Beispiel:

Eine Firma hat viele Maschinen.

An den Maschinen arbeiten Menschen.

Arbeit Maschine

Aber:

Ein Computer steuert diese Maschinen.

Wenn der Computer kaputt geht,

gehen vielleicht auch die Maschinen kaputt.

Das ist gefährlich für die Menschen,

die an den Maschinen arbeiten.

Computer Sicherheit Kein Zutritt

Deshalb ist das wichtig:

• Computer müssen sicher sein.

• Die Daten vom Computer müssen sicher sein.

• Hacker dürfen keinen Zugang zu den

Computern bekommen.

Computer Viren Sicherheit

Computer-Viren

Einige Programme machen den Computer kaputt.

Diese Programme nennt man:

• Computer-Viren

• Computer-Würmer

• Malware.

Das spricht man: Mal-wär.

Einmal im Jahr oder öfter:

Einer von 3 Computern hat Computer-Viren.

Das ist sehr viel.

Wenn ein Computer einen Virus hat,

kann der Virus schnell auf anderen Computer sein.

Achtung Kriminalität

Mehr verbotene Sachen im Internet

Es gibt Menschen,

die verbotene Sachen im Internet machen.

Das nennt man: Cyber-Kriminalität.

Das spricht man: Zeiber.

Das Bundeskriminal-Amt sagt:

Viele Firmen nutzen das Internet immer öfter.

Deshalb wird die Cyber-Kriminalität

immer mehr werden.

Regeln

Sichere Computer bei der VBG

Es gibt Regeln,

wie man Computer sicher machen kann.

Die Regeln sind vom Bundesamt für Sicherheit

in der Informationstechnik.

Die VBG hält sich an diese Regeln.

Computer Sicherheit

Zum Beispiel:

Die VBG bekommt jeden Tag 11 Tausend E-Mails.

Die VBG hat Programme,

die Computer-Viren in E-Mails finden.

Die VBG macht Kurse für ihre Mitarbeiter.

In den Kursen lernen die Mitarbeiter,

wie sie mit den E-Mails sicher arbeiten können.